• über uns
  • über uns
  • über uns

Was wir machen

ausstellen

  • Dauer- und Sonderausstellungen
  • Projekte im öffentlichen Raum
  • Informationsräume
  • Interventionen

beraten

  • Strategieplanungen
  • Machbarkeitsstudien
  • Teambuilding und -coaching
  • Schulungen

vermitteln

  • Aufbau Vermittlungsteams
  • Publikationen
  • Ausstellungstexte
  • Audio- und Multimediaguides

Beatrice Jaschke

ist Co-Leiterin des /ecm-Masterlehrgangs für Ausstellungstheorie und -praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien und Vorsitzende von schnittpunkt ausstellungstheorie & praxis.

Sie studierte Kunstgeschichte an den Universitäten Wien, Hamburg und Florenz und absolvierte die Ausbildung zur Fremdenführerin. 1997 bis 2001 war sie u. a. in der Organisation der Lehrgänge für KuratorInnen am Institut für Kulturwissenschaft Wien tätig. Als selbständige Kunst- und Kulturvermittlerin hat sie die Vermittlungsabteilung im Leopold Museum aufgebaut sowie den Infopool der basis wien im Museumsquartier eingerichtet. 2005 bis 2013 war sie Leiterin der Kunstvermittlung im Stift Klosterneuburg und hat sich anschließend als Kunstvermittlerin, Kuratorin, Trainerin und Beraterin selbständig gemacht. Autorin und (Mit-)Herausgeberin zahlreicher Bücher.

 beatrice.jaschke(at)purpurkultur.at
 +43 699 106 95 175

über uns
über uns

Monika Sommer

Ab Februar 2017 baut Monika Sommer als Direktorin das Haus der Geschichte Österreich auf und ist daher bei purpurkultur karenziert. Sie ist Co-Leiterin des /ecm-Masterlehrgangs für Ausstellungstheorie und -praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien. Sie studierte Geschichte und Fächerkombination mit Schwerpunkt Museums- und Ausstellungswesen an den Universitäten Graz und Wien; Lehrgang für KuratorInnen am Institut für Kulturwissenschaft Wien; Kunst- und Kulturvermittlung an diversen Institutionen; 1999 bis 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Wien; 2002/03 Junior Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften; 2003 bis 2008 Assistentin von Wolfgang Kos, Direktor des Wien Museums, 2009 bis 2014 Kuratorin im Department Geschichte und Stadtleben 1500 bis 1918 im Wien Museum; 2014-Jänner 2017 Leiterin des Kulturprorgramms des Europäischen Forum Alpbach. 2010 Theodor Körner Preis der Stadt Wien für KuratorInnen-Tätigkeit; Kernteam von schnittpunkt. ausstellungstheorie & praxis; publiziert zu museologischen, zeitgeschichtlichen und kulturwissenschaftlichen Themen.

monika.sommer(at)purpurkultur.at
 +43 676 618 49 05